Anzeige 
Seite 10 von 19 ErsteErste 12345678910111213141516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 136 bis 150 von 285

Thema: Hast 1934

  1. #136
    User
    Registriert seit
    08.11.2016
    Ort
    Königswinter/Oberpleis
    Beiträge
    295
    Daumen erhalten
    51
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Heinz!
    Na dann, es freut mich.
    Ich habe schon viel hier gelernt, vielleicht haben die anderen auch etwas davon.
    Heute hat es für gerade zwei Rippen gereicht. Es wird dauern, aber die Zeit muss man sich nehmen.

    Viele Grüße Leo.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Hast0128.jpg 
Hits:	9 
Größe:	334,7 KB 
ID:	2124357  
    Like it!

  2. #137
    User
    Registriert seit
    29.05.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    695
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von Leszek 63 Beitrag anzeigen
    ...Ich habe schon viel hier gelernt, vielleicht haben die anderen auch etwas davon...
    Ja Leo, ich lese still mit und lerne dabei. Vielen Dank, dass Du so viele Fotos hochlädst. Ich schaue fast täglich den thread an.
    Bitte weiter machen.
    Grüße, Gusto
    Like it!

  3. #138
    User
    Registriert seit
    23.12.2004
    Ort
    Köln
    Beiträge
    949
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    76
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Leo,

    ich habe seit langem die kleine Tischkreissäge von Proxxon und setzte sie nun - auf Anregung von Wolfgang Ardelt - viel mehr ein.
    Ich habe von Christian Kaufmann drei sehr schöne und seltene Kits von Antikmodellen aus den USA bekommen, die nur Spanten und Rippen enthalten. Ich werde nach dem Bau des Hast mal so einen Kit bauen und mir dann Holme und andere Leisten mit Zollmass aus dickerem Material mit metrischem Mass mit der Proxxon Kreissäge zusägen.

    Du baust wirklich toll und da würde sich so eine kleine Tischkreissäge sicherlich als Anschaffung lohnen. Schau Dir Wolfgang an, bei ihm sind auch seine Schreinerwerkzeuge einer dr Garanten für die perfekte Arbeit.

    WOMBAT
    Like it!

  4. #139
    User
    Registriert seit
    08.11.2016
    Ort
    Königswinter/Oberpleis
    Beiträge
    295
    Daumen erhalten
    51
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Guido.
    Die Proxxon mini Kreissäge hatte ich schon mal. Sehr praktisch. Leider ist mir kurz nach Garantieablauf der Motor kaputtgegangen.
    Ehrlich gesagt, war ich etwas enttäuscht, aber ich vermisse die. Gerade für die Lamellen wäre die sehr nützlich.
    Die Maschinen von Wolfgang, habe ich schon gesehen. Das ist eine andere Liga. So was bekommt man nicht von Heute auf Morgen....
    Im Moment muss ich damit auskommen was ich habe. Es geht auch so.

    Viele Grüße Leo
    Like it!

  5. #140
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    4.833
    Daumen erhalten
    267
    Daumen vergeben
    376
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mal eine Frage. Werden die Einschnitte mit einer Proxon nicht zu breit? Das Blatt ist doch meiner Erinnerung nach ziemlich dick/breit.

    Heinz
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

  6. #141
    User
    Registriert seit
    08.11.2016
    Ort
    Königswinter/Oberpleis
    Beiträge
    295
    Daumen erhalten
    51
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Heinz.
    Bei mir ist es länger hier. Ich kann mich aber erinnern, daß das Blatt ziemlich dünn war.
    Wenn ich mir die Bilder von Guido Post 70 anschaue, klappt es doch recht gut.
    http://upgrade.rc-network.de/forum/s...ast-1934/page5

    Viele Grüße Leo
    Like it!

  7. #142
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    4.833
    Daumen erhalten
    267
    Daumen vergeben
    376
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wahrscheinlich gibt es verschiedene Blattstärken zum auswechseln. Das Blatt der Proxon in unserer alten Vereinswerkstatt war ziemlich dick es wurde aber auch alles damit gesägt auch schon mal 1mm Aluminium.

    Heinz
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

  8. #143
    User Avatar von Patrick Kuban
    Registriert seit
    28.02.2003
    Ort
    Legau/Allgaeu
    Beiträge
    2.412
    Daumen erhalten
    80
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von hastf1b Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich gibt es verschiedene Blattstärken zum auswechseln.
    Ja:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Proxxon_Saegeblaetter_k.jpg 
Hits:	5 
Größe:	85,6 KB 
ID:	2124648

    Links das Hartmetallblatt, es schneidet 1.6mm breit. Rechts das HSS-Blatt, das auf gut die Hälfte kommt, ich habe 0.85mm gemessen. Was für's Lamellieren immer noch reichlich ist. Drum hatte ich mir von Isensee mal einen ganzen Stapel Kiefer"furnier"streifen mit 0.5mm sägen lassen. "Ja, er tät mir auch zehne schicken. Aber machen und berechnen würde er mir eh hundert." Der Vorrat reicht noch a bissl ;-)

    Ausweichlösung: man besorgt sich gleich ein Blatt Furnier, hat dann wohl 75% Verschnitt. Ich vermute allerdings, daß es schwierig wird, feinmasriges und längsorientiertes Kiefer-Schälfurnier zu bekommen. Das Ergebnis dürfte trotzdem eher stabiler sein, als elliptische Randbögen aus Balsastückeln zusammenzupuzzlen, man "Leimholz" bzw. "Tischlerplatte".


    Proxxon: die haben etliche Maschinen in einer Version "solides Spielzeug" und eine in "taugt richtig". Meine Dekupiersäge ist erstere, meine Kreissäge letztere. Der Preisfaktor dazwischen liegt bei gut zwei, die teuren finde ich ausgesprochen preis-wert.

    servus,
    Patrick
    Ich bin über mein Profil anmailbar. Foren-PN finde ich ähnlich geschmeidig zu bedienen wie eine Steuererklärung ...
    Like it!

  9. #144
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    4.833
    Daumen erhalten
    267
    Daumen vergeben
    376
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    0.85 mm wäre mir zu breit. Ein Laubsägeblatt hat 0.4-0.45 mm.

    Heinz
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

  10. #145
    User
    Registriert seit
    23.12.2004
    Ort
    Köln
    Beiträge
    949
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    76
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mit einer Laubsäge kannst Du aber keinen Kiefernhom über 1,20 Meter einigermaßen präzise auf ein Zollmaß zusägen.

    Ich benutze auch eine Laubsäge - meine ist jetzt 40 Jahre alt - aber für manche Dinge gehts damit nicht....

    Ich lamelliere nur noch mit der Tischkreissäge und bin super zufrieden.

    In der Tat habe ich auch meine 2. nun schon, denn auch bei mir war bei der 1. nach ein paar Jahren der Motor kaputt. Aber das Ding kostet ja nur 80,- €...

    Guido
    Like it!

  11. #146
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    4.833
    Daumen erhalten
    267
    Daumen vergeben
    376
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Man kann aber ein Laubsägeblatt in eine Dekupiersäge spannen. Übrigens habe ich nur die Stärke als Vergleich angegeben. Kieferholme herstellen und Einschnitte zum lammelieren sind zwei Paar Schuhe.

    Heinz
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

  12. #147
    User
    Registriert seit
    08.11.2016
    Ort
    Königswinter/Oberpleis
    Beiträge
    295
    Daumen erhalten
    51
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Guten Morgen.
    0.85 mm wäre mir auch zu breit. Ich habe das Blatt von meiner Dekupiersäge gemessen. Es sind 0,42mm.
    Ein Blatt haben wir hier aber noch nicht angesprochen und es ist wenn ich mich noch erinnern kann, das Blatt das standardmäßig mit der Säge geliefert wird.
    https://www.contorion.de/branchensor...8oEALw_wcB:G:s
    Mit 0,56mm würde es noch glaube ich gehen. Ich glaube Guido hat gerade solches Blatt.
    So oder so, mit der Dekupiersäge, vor allem mit dem Anschlag sowie Heinz vorgeschlagen hat, geht es auch. Für lange Schnitte ist die Kreissäge bestimmt die bessere Wahl.

    Tja, im Moment geht es wieder mal langsamer. Diese Woche werde ich höchstens zwei Stunden pro Tag zum basteln haben. Wenn überhaupt.
    Bis Wurzelrippen(zwei Stück, eine aus Sperrholz, eine aus Balsa), sind die Rippen für die rechte Hälfte schon mal ausgeschnitten.

    Viele Grüße Leo
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Hast0129.jpg 
Hits:	7 
Größe:	336,7 KB 
ID:	2125152  
    Like it!

  13. #148
    User Avatar von WIESEL
    Registriert seit
    19.12.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    3.662
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich nehme die Bandsäge mit selbstgebauten Anschlag, 0,5 mm ist das Sägeblatt!
    Habe mir über Winter mal die Werkstatt in der Scheune ausgebaut!
    Ich laminiere gerade die Randbögen für den LAZY BEE - GLIDER.


    Peter Gernert AMD Mitglied
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0224.jpg 
Hits:	9 
Größe:	635,9 KB 
ID:	2125199   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0223.jpg 
Hits:	11 
Größe:	458,7 KB 
ID:	2125200   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0222.jpg 
Hits:	8 
Größe:	457,6 KB 
ID:	2125201  
    Like it!

  14. #149
    User
    Registriert seit
    08.11.2016
    Ort
    Königswinter/Oberpleis
    Beiträge
    295
    Daumen erhalten
    51
    Daumen vergeben
    19
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Peter!
    Du hast Dir echt viel Mühe gegeben und die Randbögen sehen richtig gut aus.
    Wie man sieht, wie auch immer,führen viele Wege nach Rom

    Andere Gedanke.
    Wir sind hier bei Antikflugzeugen.
    Wir sprechen von Proxxon, Dremel usw.
    Tja, was haben die Jungs damals davon gehabt? Ich sage mal, gar nichts.
    Irgendwie sind die Kisten aber doch geflogen.
    Ich habe bewusst auf den Bausatz verzichtet. Wollte alles selbst nach dem Plan bauen und schneiden.Das kostet natürlich Zeit. Wenn man aber hier eilig hat, hat sich falsches Hobby ausgesucht.Bitte nicht falsch verstehen, es ist nur meine Meinung. Ich bin nicht gerade lange dabei.

    Aber,vor einer Woche , habe ich mein erstes,nur nach Plan gebautes Segler geflogen. Es war die Mistral von 1960. Kein Bausatz, alles selbst geschnitten. Ok, wenn ich die erfahrenen Kollegen nicht gehabt hätte, wäre es nicht gut gegangen. Zu wenig V-Vorm. Korrigiert, flog das Flugzeug wunderbar.
    Also...Das Gefühl kann mir keiner nehmen. Alles selbst gebaut und fliegt wie ne Eins. Schöner geht es nicht.
    Ich hoffe, es geht mit dem Hast auch irgendwann so.

    Paar Rippen habe ich Heute noch geschnitten.

    Viele Grüße Leo
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Hast0130.jpg 
Hits:	9 
Größe:	348,7 KB 
ID:	2125409  
    Like it!

  15. #150
    User Avatar von WIESEL
    Registriert seit
    19.12.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    3.662
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Leo, danke Dir für Deine Anmerkungen, bin selbst begeisterter Selbstbauer von den herrlichen
    Holzkisten, am liebsten ist mir meine Laubsäge aus den 50ern aber mit EBELE Metall 1 Sägeblatt!

    Freue mich auf ein "Fachsimpeln", bei einem AMD Treffen!

    Peter Gernert AMD Mitglied
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Wie hast du es mit dem Du (Rechtschreibreform)
    Von juwe im Forum Café Klatsch
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.09.2019, 21:25
  2. HAMMERTEIL; MEGARIESIG; HASTE NICH GESEHEN!
    Von Wolfgang Olm im Forum Café Klatsch
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.01.2005, 11:37
  3. Hast du'n Gasherd?
    Von X-Wing im Forum Café Klatsch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2003, 20:24

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •